Blog-Suche
Letzte Kommentare
Keine Kommentare

Wasserenthärter? Auf jeden Fall!

Kalkfilter? Auf jeden Fall!

Ein Kalkfilter ist ein wichtiger Bestandteil der Technologie, nicht nur für die Zubereitung von Espresso-Kaffee. Es handelt sich um ein unauffälliges Gerät, das normalerweise irgendwo unter der Theke, im Schrank oder unter dem Tisch versteckt ist, aber dennoch von großer Bedeutung ist. Durch seine Verbindung mit der Wasserzufuhr zur Kaffeemaschine und anderen Geräten stellt er die Versorgung mit enthärtetem Wasser sicher, aus dem der zubereitete Kaffee besser schmeckt und vor allem keine Kalkablagerungen entstehen. Eine Kaffeemaschine, die an eine Trinkwasserquelle mit hoher Wasserhärte angeschlossen ist, verstopft allmählich mit Kalkablagerungen. Kaffee, der mit einer "verkalkten" Kaffeemaschine zubereitet wird, hat oft keine Crema oder nur sehr wenig und wird schlecht extrahiert. Der Versuch, eine solche Kaffeemaschine einzustellen, endet in der Regel mit einem Kompromiss bei der Qualität des Espressos. Oder es ist gar nicht möglich, sie so einzustellen, dass sie zumindest Kaffee von akzeptabler Qualität zubereitet. Das gleiche Ergebnis kann bei einer Kaffeemaschine erwartet werden, die zwar einen vorgeschalteten Kalkfilter hat, aber selten oder praktisch gar nicht gewartet wird, etwa "einmal alle sechs Monate"..
Unterschätzen Sie nicht die Pflege des Kalkfilters oder sogar das Nichtverwenden desselben. Die Anschaffung eines Kalkfilters und seine regelmäßige Pflege belohnen Sie mit gutem Kaffee, zuverlässigem Betrieb der Kaffeemaschine und sparen Ihnen einige Tausend Kronen, die Sie sonst für die umfassende Reparatur einer "verkalkten" Kaffeemaschine ausgeben müssten.
Am häufigsten werden manuelle Typen von Kalkfiltern und dann halbautomatische Typen verwendet. Manuelle Typen sind aufgrund ihres niedrigen Anschaffungspreises interessant, erfordern jedoch umso mehr Aufmerksamkeit und regelmäßige Pflege, die Zeit in Anspruch nimmt. Im Gegensatz dazu erfordern halbautomatische Typen nach der Installation und richtigen Einstellung praktisch keine Wartung oder komplizierte Handhabung wie manuelle Typen. Sie schauen nur gelegentlich in den Vorratsbehälter, ob genügend Salztabletten vorhanden sind, füllen gegebenenfalls nach, was nur wenige Minuten dauert, und das ist praktisch alles.
Wir empfehlen halbautomatische Kalkfilter der Marke AQUINA.

Hinterlasse einen Kommentar
Hinterlasse eine Antwort
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu posten.

Menü

Teilen Sie

QR-Code

Einstellungen

Erstellen Sie ein kostenloses Konto, um Wunschlisten zu verwenden.

anmelden

Erstellen Sie ein kostenloses Konto, um beliebte Artikel zu speichern.

anmelden